Header HSZ

Die Kinder der Freundegruppe entdecken Naturphänomene

Die Vorschulgruppe des Schulkindergartens führte ein Projekt zum Thema Wetter und Naturphänomene durch.

Dazu haben wir interessante Angebote gemacht und das Thema immer wieder im Alltag aufgegriffen. Es wurden Experimente mit Schnee und Eis durchgeführt, Informationen aus Büchern gesucht, Donnertüten gestaltet und vieles mehr.

Bei der Auswahl der Angebote wurden die Kinder einbezogen, wir bauten auf deren Fragen auf und berücksichtigten ihre Interessen.

Zum Abschluss des Projektes fuhren wir in das Exploratorium im Neuenheimer Feld in Heidelberg

Die dortige Ausstellung lädt zum Experimentieren und Ausprobieren ein, dabei werden physikalische Phänomene anschaulich dargestellt. Es werden naturwissenschaftliche und technische Phänomene begreifbar erklärt und die Neugier der Kinder daran wird geweckt.

Wir besuchten einen Workshop namens „Farbenzauber“. In diesem Workshop wurde mit den Kindern ein Regenbogen-Experiment durchgeführt.

Dafür wurden Kerzen angezündet und jedes Kind bekam eine Multispektralbrille. Durch diese Brille konnte man in den Flammen der Kerzen mehrere Regenbögen beobachten. Das Phänomen des Regenbogens wurde mit Hilfe von Bildern erklärt, das war für die Kinder sehr anschaulich.

Dieser Ausflug war ein tolles Erlebnis und ein guter Abschluss für das Projekt, da die Kinder viel entdecken und selbst ausprobieren konnten. Alle waren eifrig dabei und gingen gespannt von Station zu Station.

S.Knirsch