Header HSZ

Sozialdienst-Schulsozialarbeit

Die Schulsozialarbeit ist Bestandteil der pädagogischen Arbeit in unserem Schulalltag. Alle Aktivitäten der Schulsozialarbeit zielen darauf ab, die Rahmenbedingungen mit zu gestalten, die jedes Kind oder jeder Jugendliche benötigt, um die Bildungsangebote bestmöglich für seine Entwicklung zu nutzen. So sollen frühzeitig soziale Problemlagen erkannt und geeignete Förder-und Unterstützungsmaßnahmen angeboten werden.

Zur Zielgruppe gehören alle jungen Menschen und deren Bezugspersonen, die mit unserer Einrichtung pädagogischen Kontakt haben. Dies sind sowohl Personen aus den schulischen Abteilungen unserer Einrichtung als auch Personen aus den Beratungsstellen oder der Kooperationsstelle.

Wichtig ist uns dabei, die Unterstützung suchenden Personen in ihrer eigenen Lösungssuche zu begleiten und sie in ihrer persönlichen Lebenskompetenz zu stärken. Dazu bedarf es einer ganzheitlichen Herangehensweise sowie einer starken Vernetzung aller am Erziehungsgeschehen Beteiligten.

Unsere Angebote richten sich an Schüler, Eltern, Lehrer und Erzieher. Sie umfassen folgende Bereiche:

Einzelfallarbeit

individuelle Unterstützung im Zusammenhang mit

  • Berufsorientierung, Praktikumsplatzsuche, Berufswahl
  • Selbstwert- Selbstsicherheit
  • Konfliktlösung
  • Alltagsbewältigung

Gruppenarbeit

soziales Kompetenztraining

  • Selbstsicherheit
  • Gruppenfähigkeit

Unterstützung und Beratung

  • im Zusammenhang mit dem Bildungs-und Teilhabepaket
  • durch Vermittlung an Fachdienste innerhalb und außerhalb des Hör-Sprachzentrums
  • mittels Information über Förder-und Unterstützungsangebote
  • bei Anträgen rund um den Schulbesuch

Umgesetzt wird dies durch persönliche Gespräche, Telefongespräche, Beratungsgespräche, Mitarbeit und Teilnahme an Klassenkonferenzen und Elterngesprächen sowie Gruppenangeboten im Klassenverband.

 

 

Passbild  Hildegund Baumfalk, Diplom Sozialpädagogin (FH)

Kontakt: Hildegund.Baumfalk@heimsos-ngd.kv.bwl.de

Telefon: 06223 807 228