Header HSZ

Audiowatcher

Die "Audiowatcher" sind ein Projekt der Sekundarstufe 1. Hörgeschädigte Schüler überprüfen induktive Höranlagen  in öffentlichen Einrichtungen auf ihre Funktionstüchtigkeit. Darüber hinaus informieren sie über Alltagshilfen für hörgeschädigte Menschen.

 

Darüber hinaus gestalten die "Audiowatcher" ihren Internetauftritt mit:

 

Hallo wir sind die Audiowatcher und wir testen induktive Höranlagen.

Ein Einsatz läuft so ab:

1. Wir kommen in eine Schule, eine Kirche, in ein Museum, etc.
2. Wenn wir da sind, sagen wir unsere Namen und was wir hier machen.
3. Dann kommt eine Person, die die Höranlage anschaltet.
4. Wir füllen unseren Fragebogen aus.
5. Wir schreiben einen Bericht über die Testung.
6. In dem Bericht steht, ob die Anlage gut, weniger gut oder gar nicht funktioniert.

Unsere weiteren Aufgaben bestehen darin technische Hilfsmittel zu testen.
Zum Beispiel:
•    ein Ultraschallgerät für die Reinigung von Hörgeräten und CIs,
•    einen Vibrationswecker, der gehörlose Menschen mit Vibrationen weckt
•    ein Trockenkissen für die Trocknung von Hörgeräten
•    einen Türklopfer, um das Klopfen an der Tür sichtbar zu machen

 

Informationen zu induktiven Höranlagen

application/pdf infobroschuere.pdf (111,8 KiB)