Header HSZ
Hör-Sprachzentrum Heidelberg/Neckargemünd > Sonderpädagogischer Dienst mit MedienBeratungsZentrum > Kooperation > Kooperation-Beratung für Kinder und Jugendliche mit einer Sprachbehinderung

Förderschwerpunkt Sprache

Wir bieten Beratung und Unterstützung in einem dialogischen Prozess, in den die beteiligten Personen eingebunden sind.

Für die Region östlicher Rhein-Neckar-Kreis
Karte des Zuständigkeitsgebietes.pdf

Für wen sind wir da?

Eltern, deren Kinder eine allgemeine Schule besuchen, deren Lehrkräfte sowie Ärzte und Therapeuten können unsere Beratung und Unterstützung anfragen.

Was bieten wir an?

Unsere Beratungsschwerpunkte sind:

  • Sprachauffälligkeiten
  • Beeinträchtigungen der auditiven Verarbeitung und Wahrnehmung
  • Klärung des sonderpädagogischen Förderbedarfs
  • Beschreibung der individuellen Förderangebote

Wir unterstützen bei der Diagnose und Beobachtung und klären gemeinsam mit den Lehrer/innen der allgemeinen Schule den sonderpädagogischen Förderbedarf der Schüler/innen.

  • Mit Beteiligung der Eltern begleiten wir die Erstellung eines Förderplanes.
  • Wir bereiten gemeinsam mit den Grundschulen Ein- und Umschulungen an die Schule für Sprachbehinderte vor.
  • Wir begleiten die Schüler/innen, die an die allgemeine Schule zurückgehen und beraten die aufnehmenden Schulen.
  • Wir bieten Informationsveranstaltungen für die Lehrkräfte an allgemeinen Schulen zu den Themen Sprachauffälligkeiten und auditive Verarbeitung und Wahrnehmung an.
Wir informieren unsere Kooperationspartner über unsere Angebote und tauschen uns mit ihnen aus.
Wir kooperieren mit 
  • Eltern
  • Kindergärten und allgemeinen Schulen
  • Schulverwaltung
  • Ärzte und Therapeuten