Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Webseite. Durch die Nutzung der Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weiter Information finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Eine Ohrskulptur für das Hör- Sprachzentrum

 
Am 9. März fand unser drittes Girlsclub-Treffen in diesem Schuljahr statt. Hier war Kreativität gefragt, denn wir hatten uns zur Aufgabe gemacht eine Skulptur zu errichten, mit der ihr Girlsclub-Mädels euch identifizieren könnt. Nach der Gestaltung verschiedenartiger Skizzen haben sich die Mädels demokratisch für eine Ohrskulptur entschieden.
Anhand der Skizze musste zunächst mithilfe von Draht eine Grundform erstellt werden. Hier war eine dreidimensionale Vorstellungskraft gefragt, was sich leichter anhört als man denkt. Parallel wurde bereits der Betonfuß gegossen. Wir waren restlos begeistert, dass unsere Mädels das ganz ohne Hilfe geschafft haben!
Nachdem das Drahtgerüst auf den Standfuß aufgesetzt und mit Nägeln fixiert wurde, begann die eigentliche Arbeit. Unzählige Seiten Zeitungspapier wurden in kleinere Stücke gerissen und mit Kleister Schritt für Schritt auf unser „Ohrgerüst“ geklebt. Bereits nach einer halben Stunde konnte man erkennen wo uns der Weg hin führt…
Nach der vierten Schicht mussten wir eine Pause einlegen, die wir bei lustigen Gesprächen und leckeren Pizzabrötchen ganz locker verbracht haben.
Nach der Pause entschieden wir gemeinsam, dass wir unser Werk beim nächsten Girlsclub-Treffen fertig gestalten werden. Die Gefahr, dass unsere Ohrskulptur aufgrund der Nässe einstürzt, war einfach zu groß.
Kurzerhand entschlossen wir uns darum die verbliebene Zeit mit einem Hör-Quiz zu verbringen. Dafür hat sich jeder 5 Fragen rund um die Themen Ohr – Hören – Hörgerät – CI überlegt, welche wir schließlich in der Gruppe beantwortet haben. Ich muss ehrlich sagen – unsere Mädels sind echt Experten auf diesem Gebiet. Keine Frage blieb unbeantwortet!
Wir freuen uns schon jetzt auf die Fertigstellung unserer Girlsclub-Ohrskulptur beim nächsten Treffen.
 

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?